E-Learnings

Mit unserem vielfältigen E-Learning-Angebot können Sie selbstgesteuert, orts- und zeitunabhängig Ihr Produktwissen auffrischen und Ihre Beratungskompetenz steigern. Die zertifizierten Lernangebote sind überall – auch unterwegs – abrufbar.

Am Ende der jeweiligen E-Learning-Reihe können Sie Ihr Wissen mit Hilfe einer Lernerfolgskontrolle direkt überprüfen.

Die Zertifizierung bzw. die Lernerfolgskontrolle umfasst immer alle Inhalte der jeweiligen E-Learning-Reihe. Daher ist es empfehlenswert, alle E-Learnings zur Reihe zu absolvieren und dann mit der Zertifizierung zu starten. 

Für das erfolgreich absolvierte E-Learning erhalten Sie ein Zertifikat. Als Bonus erhalten Sie Ihr DERMASENCE-Lieblingsprodukt bei Ihrem Ansprechpartner aus dem Außendienst. Überreichen Sie dafür einfach das Zertifikat.*

*Der Bonus ist nur einmalig pro E-Learning-Reihe erhältlich.

 

E-Learning-Reihe "Acne tarda"

Acne tarda E-Learning Nr. 1 – Wissenschaftliche Hintergrundinfos und Tipps für eine kompetente Beratung

Knapp 40 % der Erwachsenen ab dem 25. Lebensjahr leiden an unreiner, zu Akne neigender Haut. 75 – 85 % davon sind weiblich.

Akne geht mit einem enormen Leidensdruck für die Betroffenen einher.

Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen zur Indikation „Acne tarda“. Nur so können maßgeschneiderte Pflegekonzepte empfohlen werden.

Acne tarda E-Learning Nr. 2 – Zielgerichtete medizinische Hautpflege und Behandlungstipps für die Praxis

In diesem E-Learning erfahren Sie, welche Produkte sich für die Pflege der Acne tarda eignen und warum eine therapiebegleitende Pflege wichtig ist.

 

Acne tarda E-Learning Nr. 3 – Video-E-Learning: Medizinische Hautpflege und praktische Tipps für die Produktanwendung

Medizinische Hautpflege nimmt bei der Behandlung der Acne tarda einen besonderen Stellenwert ein und kann langfristig zur Gesunderhaltung der Haut beitragen.

Erfahren Sie in diesem Video-E-Learning welche Produkte einen Mehrwert für die Acne tarda bieten, wie sie angewendet werden und welche Wirkstoffe sie beinhalten.

 

E-Learning-Reihe "Sonne und UV-Schutz"

Sonnenschutz E-Learning Nr. 1 – Wissenschaftliche Hintergrundinformationen und Tipps für eine kompetente Beratung

Aufgrund der zunehmenden Zahl an UV-bedingten Hautveränderungen spielt das Thema Sonnenschutz eine zunehmende Rolle in der Gesellschaft. Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen rund um das Thema Sonnenschutz. Nur so können maßgeschneiderte Hautschutz- und Pflegekonzepte empfohlen werden.

 

Sonnenschutz E-Learning Nr. 2 - DERMASENCE Solvinea - das Sonnendach, Anwendung, Tipps für Kunden

Solvinea (lat. Sol = Sonne, lat. Vinea = Schutzdach) ist das Sonnenschutzdach für gesunde und geschützte Haut von DERMASENCE.

Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen zu den Solvinea-Sonnenschutzprodukten. Nur so können passgenaue Empfehlungen mit hoher Kunden-/Patientenzufriedenheit gegeben werden.

 

Sonnenschutz E-Learning Nr. 3 - Das Sonnenschutz 1x1

Aufgrund der zunehmenden Zahl an UV-bedingten Hautveränderungen spielt das Thema Sonnenschutz eine zunehmende Rolle in der Gesellschaft. Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen rund um das Thema Sonnenschutz. Nur so können maßgeschneiderte Hautschutz- und Pflegekonzepte empfohlen werden.

 

E-Learning-Reihe "Rosacea"

Rosacea E-Learning Nr. 1 - Wissenschaftliche Hintergrundinfos und Tipps für eine kompetente Beratung

Die Rosacea als eine verbreitete chronisch entzündliche, hauptsächlich das Gesicht betreffende Dermatose vorzugsweise im Erwachsenenalter, die sich durch einen schubhaften, chronischen Verlauf auszeichnet.

Rosacea geht mit einem enormen Leidensdruck für die Betroffenen einher.

Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen zur Indikation „Rosacea“. Nur so können maßgeschneiderte Pflegekonzepte empfohlen werden.

Rosacea E-Learning Nr. 2 – Zielgerichtete medizinische Hautpflege und Behandlungstipps für die Praxis

In diesem E-Learning erfahren Sie, welche Produkte sich für die Pflege der Rosacea eignen und warum eine therapiebegleitende Pflege wichtig ist.

 

E-Learning Reihe "Berufsdermatologie"

Berufsdermatologie E-Learning Nr. 1: Sonne im Beruf - Worauf bei betrieblichem Sonnenschutz geachtet werden sollte

Aufgrund der zunehmenden Zahl der Erkrankungen an berufsbedingtem Hautkrebs durch UV-Exposition spielt das Thema Sonnenschutz bei Außenbeschäftigten eine zunehmende Rolle. Damit Sie Ihre Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen rund um das Thema berufsbedingte, durch UV-Strahlung verursachte Hautveränderungen sowie Sonnenschutz. Nur so können maßgeschneiderte Hautschutz- und Pflegekonzepte empfohlen werden.

Berufsdermatologie E-Learning Nr. 2: Berufsbedingte Hauterkrankungen - Handekzeme

Aufgrund der zunehmenden Zahl an berufsbedingten Hauterkrankungen spielt das Thema Hautpflege eine zunehmende Rolle im Beruf. Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen rund um das Thema Handekzeme. Nur so können maßgeschneiderte Hautschutz- und Pflegekonzepte empfohlen werden.

 

E-Learning Reihe "Kopfhaut und Haare"

Kopfhaut und Haare E-Learning Nr. 1 - Kopfhautproblemen gezielt vorbeugen

Kopfhauterkrankungen stellen nicht nur ein häufiges dermatologisches, sondern vor allem ein kosmetisch störendes und lebensqualitätsminderndes Hautproblem dar. Geschätzt wird, dass etwa bis zu 50% der Bevölkerung unter Kopfhautproblemen, wie beispielsweise Schuppen jeglicher Art leiden.Damit die Kunden/Patienten gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen rund um das Thema Kopfhaut. Auf Basis dessen können maßgeschneiderte Kopfhautpflegekonzepte empfohlen werden, welche den Kunden/Patienten dazu verhelfen, ihre Lebensqualität zu steigern.

Kopfhaut und Haare E-Learning Nr. 2 - Gezielte Lösungen bei Kopfhautjucken

Pruritus auf der Kopfhaut bzw. Kopfhautjucken stellt in der Allgemeinbevölkerung ein relativ häufig auftretendes Problem dar und ist ein häufig ein fächerübergreifendes Leitsymptom zahlreicher Erkrankungen. Dadurch ist er in dermatologischen Praxen und Apotheken eine interdisziplinäre diagnostische und therapeutische Herausforderung. Das Symptom des Juckreiz kann mit anhaltender Dauer von den Betroffenen zunehmend weniger wahrgenommen werden und seine Warnfunktion dadurch verlieren sowie sich zunehmend zu einem chronischen Pruritus wandeln.

E-Learning-Reihe "DERMASENCE Peeling Konzept und Fruchtsäure"

Das DERMASENCE Peeling Konzept: Wissenschaftliche Hintergrundinformationen und Grundlagen der Behandlung

In der modernen ästhetischen Kosmetik werden Peelings zunehmend auf Basis von Fruchtsäuren eingesetzt. Häufig handelt es sich um Glycolsäurepeelings die teilweise mit Salizylsäure kombiniert werden.

Damit die Kunden/Patienten kompetent und gewissenhaft beraten werden können, brauchen Sie ein umfassendes Wissen rund um das Thema Chemical Peel. Nur so können maßgeschneiderte Hautschutz- und Pflegekonzepte empfohlen werden.

E-Learning-Reihe "Basis-Produktwissen"

Basisschulung Teil 1 mit ZERTIFIZIERUNG - Unser Pflegesystem
Basisschulung Teil 1 mit ZERTIFIZIERUNG - Unser Pflegesystem

DAS UNKOMPLIZIERTE PFLEGESYSTEM VON DERMASENCE

Das einzigartige System hilft Ihnen, die optimale…

Basisschulung Hautpflege mit System Teil 2 - Akne, unreine und fettige Haut
Basisschulung Hautpflege mit System Teil 2 - Akne, unreine und fettige Haut

In diesem Video-E-Learning erhalten Sie alle grundlegenden Informationen zu den medizinischen…

Basisschulung Hautpflege mit System Teil 3 - Neurodermitis, trockene und feuchtigkeitsarme Haut
Basisschulung Hautpflege mit System Teil 3 - Neurodermitis, trockene und feuchtigkeitsarme Haut

In diesem Video-E-Learning erhalten Sie alle grundlegenden Informationen zu den medizinischen…

*Aus Gründen der Lesbarkeit wird bei Personengruppen die männliche Form gewählt, es ist jedoch immer die weibliche und diverse Form mitgemeint.

Folgen Sie uns im Social Web!