Übersicht unserer Live-Web-Seminare

Pollenallergie und Haut - Tipps für das Beratungsgespräch

Der Frühling ist da und mit ihm auch die Belastung für alle Pollenallergiker. Pollen von Gräsern, Getreide, der Birke oder Hasel sorgen bei vielen Menschen für allergische Reaktionen – auch Heuschnupfen genannt. Der feine Blütenstaub gelingt aber nicht nur über die Atmung in den Körper, sondern auch über feinste Risse in der Oberhaut (Epidermis). Allergische Reaktionen werden so intensiviert. Tränende, geschwollene und gerötete Augen können die Folge sein. Durch das ständige Naseputzen wird die Haut um die Nase herum immer trockener, rauer und ist gerötet. Jetzt gilt es, die Hautbarriere zu stärken, quälenden Juckreiz zu reduzieren und Rötungen vorzubeugen. Die Referentin gibt Ihnen Tipps für die richtige Hautpflege und verrät, wie Ihre Kund*innen/Patient*innen gut geschützt durch die Pollenzeit kommen.

1 Termin verfügbar:
  • 12.05.2021 / 13:00 - 14:00 Uhr

mehr erfahren

Folgen Sie uns im Social Web!